SV St. Hubertus

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen auf der Startseite

SV St.Hubertus mit Sieg weiter oben (23.04.2017)

Drucken PDF

Am zwölften Schießtag in der B-Klasse der Schützenvereinigung Offenbach gewann der SV St.Hubertus Obertshausen nach zuletzt zwei Niederlagen mit 467:450 gegen den BSV Hubertus Offenbach. Punktgleich mit dem SV Eintracht 1994 Hanau bleibt man aufgrund des besseren Ringverhältnisses Spitzenreiter und hält das Meisterschaftsrennen weiterhin spannend. Deutlich verbessert zeigten sich die Hubertus-Schützen gegenüber den letzten Begegnungen und ist somit wieder in der Spur. Bester Schütze war mit Saisonbestleistung von 119 Ringen Thomas Thon.
Am 5.Mai empfängt der SV St.Hubertus den SC Vollkorn aus Bürgel, gegen den ein Sieg mit hohen Ringzahlen erzielt werden muss, um Verfolger Eintarcht  Hanau Paroli zu bieten.

 

Hubertus-Schützen ganz schwach (07.04.2017)

Drucken PDF

Am elften Schießtag in der B-Klasse der Schützenvereinigung Offenbach musste Tabellenführer SV St.Hubertus Obertshausen eine überraschende 459:462 Niederlage bei der SG Tell Bürgel hinnehmen. Mit jetzt 16:6 Punkten liegt man nur Dank des besseren Ringvergleichs noch auf Rang eins. Verfolger SV Eintracht 1994 Hanau konnte durch einen Sieg aufschließen.
Die Hubertus-Schützen, die in Walter Costanzo und Udo Fröhlich (beide 117 Ringe) ihre Treffsichersten hatten, zeigten ihre schlechteste Saisonleistung. Durch die zweite Niederlage infolge verspielte man den Vierpunktevorsprung und muss nun vier Schießtage vor Saisonschluss um die Meisterschaft bangen.
Am 21.April empfängt der SV St.Hubertus den Tabellendritten BSV Hubertus Offenbach, gegen den eine Leistungssteigerung nötig ist, um die Punkte in Obertshausen zu behalten.

 

SV St.Hubertus verliert gegen Verfolger (24.03.2017)

Drucken PDF

Am zehnten Schießtag in der B-Klasse der Schützenvereinigung Offenbach verlor Tabellenführer SV St.Hubertus Obertshausen gegen den Zweiten SV Eintracht 1994 Hanau mit 464:470 und hat bei jetzt 16:4 Punkten nur noch zwei Punkte Vorsprung auf die Hanauer. Die Hubertus-Schützen, bei denen Udo Fröhlich mit 117 Ringen der beste Schütze war, verpassten es, mit einem Erfolg die Meisterschaft vorzeitig zu entscheiden. Doch die Hanauer, die Saisonbestleistung schossen, gewannen deutlich und machen das letzte Saisondrittel somit nochmals spannend.
Am 7.April muss der SV St.Hubertus bei der SG Tell Bürgel antreten, wo man mit einem Erfolg den Zweipunktevorsprung verteidigen will.

 

Dieter Schnipkoweit in seinem 500. Schießen bester Hubertus-Schütze (10.03.2017)

Drucken PDF

Am neunten Schießtag in der B-Klasse der Schützenvereinigung Offenbach gewann Tabellenführer SV St.Hubertus Obertshausen gegen den BSV Hubertus Offenbach mit 464:458 und verteidigt damit seinen Vierpunktevorsprung auf den Verfolger SV Eintracht Hanau. Für Dieter Schnipkoweit war es ein besonderer Abend, da er sein 500.Meisterschaftsschießen für den SV St.Hubertus absolvierte. Außerdem war er gemeinsam mit Walter Costanzo Tagesbester und erzielte gute 117 Ringe, womit er zum Erfolg beitrug.
Am 24.März erwarten die Obertshausener den Tabellenzweiten SV Eintracht aus Hanau. Sollte ein Sieg gelingen stünden die Obertshausener ganz dicht vor der Meisterschaft und vor dem Wiederaufstieg in die A-Klasse.

 

Wer ist online

Wir haben 1 Gast online